Erfolgreicher Heimwettkampf ohne Zuschauer

3. Bundesliga Kunstturnen: TV Isselhorst - TV Weißkirchen

24.10.2020 (Bennet Begemann). Durch die steigenden Infektionszahlen mussten die Gäste aus Weißkirchen und die Gastgeber aus Gütersloh ohne die Unterstützung des Publikums turnen. Letztes Jahr saßen die Leopoldshöher Turner noch in der voll besuchten Turnhalle unter den Zuschauern und in diesem Jahr konnten die lippischen Turner wichtige Punkte für den TV Isselhorst in der 3. Bundesliga sichern. Mit 11 Punkten hat Justin Sonntag den Titel Topscorer des Wettkampfs erturnt.

Die Gastgeber starteten mit sehr starken Übungen am Boden und konnten das Gerät für sich entscheiden. Sowohl Justin Sonntag als auch Constantin Lehfeld feierten ihr Comeback nach einer Verletzungspause.

An die ersten zehn Scorepunkten vom Boden knüpften die nächsten Übungen am Pauschenpferd an, so wurden weitere neun Punkte auf das Konto eingebucht. Verglichen zum letzten Wettkampf mit einer Pauschenpferdmisere, wurden die Schwächen ausgebessert und auch Philip Hein konnte mit einem gekonnten Abgang durch den Handstand Scorepunkte sichern.

Leider wurde die Luft an den Ringen dünn. Das Gerät ging wohlverdient an die Gegner, welche mit schwierigen Elementen punkteten. Auch das Kopf-an-Kopfrennen am Sprung entschieden die Weißkirchener für sich, dass vierte Gerät ging mit 4 zu 5 Scorepunkten an die Gegner.

Nach den zwei verlorenen Geräten stand es 25 zu 15 Punkten für den TV Isselhorst, sodass der Druck stieg den Vorsprung am Barren nicht zu verlieren. Durch eine Kombination von Turnern aus Isselhorst und Leopoldshöhe konnten vier starke Übungen gezeigt werden. Mit drei gewonnen Duellen am Barren schaffte es die Heimmannschaft ihren Vorsprung weiter auszubauen.

Mit einem Vorsprung von 18 Punkten ging es an das Reck. Nun hieß es für die Gastgeber nur noch sauber durchturnen, um den ersten Sieg in diesem Jahr zu ergattern. Am Gerät starteten vier Turner aus Leopoldshöhe, davon haben drei Turner mit einem Doppelsalto als Abgang gezeigt. Nach vier Übungen ohne Sturz wurde der Wettkampf beendet und das letzte Gerät ging mit 6 zu 3 Punkten ebenfalls an die Mannschaft aus Isselhorst.

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Instagram