TuS Leopoldshöhe gewinnt den Superpokal bei tollem Turnevent

49. Falkenseer Sommer 2019 vom 14.-16.06.2019

16.06.2019 (Luis Beckmann). Am 14.06.2019 sind die Leopoldshöher, aus der Oberliga Mannschaft wieder zum Event oder auch ,,Wettkampf,, genannt, nach Falkensee gefahren, wie die Jahre auch zuvor. In Falken wird dann, über das ganze Wochenende Wettkämpfe geturnt. Freitag direkt nach der Anreise, war dann auch der erste Wettkampf für die Tus Leopoldshöher.

Der erste Wettkampftag verlief gut. Niemand hatte sich verletzt oder musste aussetzten, wegen irgendwelchen Krämpfen. Der erste Wettkampf war ein Mannschaftswettkampf. Wir haben den ersten Platz gemacht. Der erste Wettkampftag entschied schon, wer am Sonntag im Einzel Geräte Finale turnen darf. Bennet, Jannic, Philip, Curtis, Lennart, Luis und Justin. Doch Justin konnte leider nicht mitkommen. Justin war bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften und hat den Ersten Platz Belegt. Alle hatten sich für den Sonntag an einem Gerät oder mehreren Geräten qualifiziert. Bennet und Curtis am Sprung mit einem schönen gestreckten Tsukahara. Philip mit einer sehr sauberen Ringe Übung und Jannic auch mit einer sehr sauberen Ringe Übung. Lennart hatte eine Sehr Starke und dazu saubere Übung am Boden. Am Reck zeigte dann nochmal Jannic was alles so geht, auch wenn man ein kaputtes knie hat.

Am Samstag hatten wir dann Pause und mussten nicht Turnen. Bennet und Philip mussten am Samstag doch leider Werten und konnten sich nicht so ausruhen, wie die anderen. Jannic, Curtis und Luis haben sich die Erlaubnis genommen und sind dann in die Innenstadt gefahren. Lennart entgegen war auf der Tribüne eingeschlafen oder war mal hier und da. Nach dem Bennet und Philip fertig waren, mit dem langen Werten, hatten sie sich schon auf das schöne essen gefreut, was es abends gab. Abends gab es dann, dass ein oder andere bier, bis in die Nacht und dann hatten sich auch alle schlafen gelegt für den Nächsten Tag.

Der Letzte Tag war dann auch schon. Alle hatten sich fertig gemacht und haben sich auf den Wettkampf vorbereitet. Curtis hatte sich nicht nur an einem Gerät qualifizert sondern 4 Geräten. Er holte an 3 Geräten Gold und einmal Silber. Bennet zeigte mal wieder am Sprung alles und hatte sich die Gold Medallie geholt. Philip zeigte an den Ringen weshalb er im Finale war und Jannic zeigte das gleiche nur am Barren. Das Letzte gerät war dann Reck, wo Jannic, Philip und Luis Turnen durften. Jannic und Philip wieder mit einer sehr sauberen Übung. Nur leider konnten die beiden keinen Abgang turnen, weil die beiden ein Kaputtes knie haben. Luis hingegen konnte einen Abgang turnen, da er kein kaputtes Knie hatte. Luis zeigte dann nochmal was in den Leopoldshöher steckt und zauberte dann einen Doppel Salto in den Stand. Danach gab es nochmal die Siegerehrung und dann durften alle gehen und waren froh, dass alle in ihrem Bett später schlafen durfen.

Superpokal männlich - Mannschaft

1. TuS Leopoldshöhe 211,45 Punkte
2. SV Felsenkeller Dresden 196,55 Punkte
3. TSV Falkensee 195,20 Punkte

Finale Superpokal männlich - Einzel

Boden
1. Lennart Singer, TuS Leopoldshöhe, 12,95 Punkte
2. Bennet Begemann, TuS Leopoldshöhe, 12,50 Punkte
3. Marcel Glinsky, TSV Falkensee, 12,40 Punkte

Seitpferd
1. Florian Aschoff, SV Felsenkeller Desden, 11,00 Punkte
2. Wilhelm Blochwitz, SV Felsenkeller, 10,40 Punkte
3. Helge Bochmann, TSV Falkensee, 9,50 Punkte
4. Curtis Beckmann, TuS Leopoldshöhe, 9,40 Punkte
5. Bennet Begemann, TuS Leopoldshöhe, 9,00 Punkte

Ringe
1. Curtis Beckmann, TuS Leopoldshöhe, 12,70 Punkte
2. Philip Hein, TuS Leopoldshöhe, 12,05 Punkte
3. Wilhelm Blochwitz, SV Felsenkeller Dresden, 11,80 Punkte

Sprung
1. Curtis Beckmann, TuS Leopoldshöhe, 11,55 Punkte
2. Marcel Glinsky, TSV Falkensee, 10,675 Punkte
2. Helge Bochmann, TSV Falkensee, 10,675 Punkte

Barren
1. Wilhelm Blochwitz, SV Felsenkeller Dresden, 12,00 Punkte
2. Curti Beckmann, TuS Leopoldshöhe, 11,80 Punkte
3. Yannic Marksmann, TuS Leopoldshöhe, 11,30 Punkte

Reck
1. Luis Beckmann, TuS Leopoldshöhe, 11,80 Punkte
2. Yannic Marksmann, TuS Leopoldshöhe, 11,50 Punkte
3. Marcel Glinsky, TSV Falkensee, 10,40 Punkte

Fotos

Jetzt Mitglied im Förderverein werden!

Sponsoren

Termine

Leo 1 - SG Paderborn
Heimwettkampf
Datum: 21.09.2019 15:00 Uhr
Liga: Oberliga

Deutsche Meisterschaft
Datum: 21.09.2019 - 23.09.2019
Liga: Deutsche Meisterschaft

SG Langenei-Kickenbach/Gleidorf - Leo 1
Datum: 28.09.2019 15:00 Uhr
Liga: Oberliga
Adresse: Dreisbachhalle, Feldwasserstr.19, Dreis-Tiefenbach

Instagram